Marokko Rundreise 14 tage

(1 Review)
Send Us An Enquiry
Send Us An Enquiry
Name und Vorname*
E-Mail Adresse*
Datum der Reise*
Ihre Anfrage*
Personen*
* I agree with Terms of Service and Privacy Statement.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step
Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

5573

Warum bei uns buchen?

  • Bestpreisgarantie
  • Unser Kundenservice ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Wir kümmern uns um alles, was Sie benötigen.
  • Luxuriöse lokale Erfahrung

Eine Größe passt nicht für alle.

Lassen Sie sich von unseren erfahrenen Experten vor Ort Ihre eigene private Tour zusammenstellen. Wir würden uns freuen, für Sie ein einzigartiges Reiseerlebnis in Marokko zu planen und zu kreieren, das auf Ihrem Zeitrahmen, Ihren persönlichen Interessen, Bedürfnissen und Ihrem Budget basiert.

+212 776-099988

info@marokko-rundreise.com

Details zur Marokko Rundreise 14 Tage

Marokko Rundreise 14 Tage
Marokko Rundreise 14 Tage

Marokko Rundreise 14 Tage: In nur 2 Wochen haben Sie die Gelegenheit, alle fabelhaften Orte in Marokko zu besuchen. Unsere Marokko Rundreise beginnt im Norden des Landes mit einem Besuch der Stadt Casablanca, gefolgt von der Hauptstadt Rabat und der malerischen blauen Stadt Chefchaouen. Danach geht es weiter zu den römischen Ruinen von Volubilis, der ismailischen Hauptstadt Meknes und der kulturellen Schatzkammer Fes. Im Süden des Landes erwarten Sie die „Schweiz Marokkos“, Ifrane, der Zedernwald, Midelt und das beeindruckende Ziz-Tal. Weiter geht es zum traditionellen Markt von Rissani und der Fossilienstadt Erfoud.

Ein weiteres Highlight unserer Marokko Rundreise ist der Besuch der Sahara-Wüste von Merzouga. Dort werden Sie auf Kamelen reiten und eine Nacht in einem luxuriösen Camp mitten in der Wüste verbringen. Genießen Sie magische Sonnenuntergänge und Sonnenaufgänge in der Sahara. Außerdem besichtigen Sie die beeindruckenden Todra- und Dades-Schluchten sowie die Kasbah von Ait Ben Haddou. Sie überqueren das Hohe Atlasgebirge und den Tizi-n-Tichka-Pass und besichtigen schließlich die Städte Marrakesch und Essaouira. Unsere Marokko Rundreise endet wieder in Casablanca.

Buchen Sie unsere Marokko Rundreise 14 Tage und erleben Sie die einzigartige Möglichkeit, das faszinierende Marokko in nur 14 Tagen kennenzulernen.

Verfügbarkeit:

Täglich

Abfahrtszeit:

07:00 Uhr morgens am Tag der Tour

Abfahrts- und Rückgabeort:

  • Abfahrt in Casablanca
  • Rückgabe in Marrakesch

Was ist in der 14-tägigen Rundreise enthalten:

  • Der Transport erfolgt mit Klimaanlage, einem professionellen Fahrer und einem sauberen Fahrzeug.
  • 13 Übernachtungen in Hotels inklusive Frühstück
  • Der Besuch der Kasbah Ait Ben Haddou
  • Vegetarische Lebensmittel sind verfügbar
  • Nacht-Trommelparty
  • Alle Eintrittsgelder
  • Flughafentransfer

Der Preis schließt folgendes aus:

  • Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgeld für Reiseleiter und Fahrer
  • Reiseversicherung

Reiseplan der Marokko-Rundreise 14 Tage

Tag 1: Ankunft in Casablanca

 

Am ersten Tag Ihrer Marokko Rundreise 14 Tage holen wir Sie vom Flughafen, Hafen oder Ihrer Unterkunft in Casablanca ab. Casablanca gilt als das wirtschaftliche Zentrum und die größte Stadt Marokkos. Zunächst besichtigen wir die Hassan-II-Moschee, die größte Moschee Marokkos und die sich an der Westküste der Stadt befindet. Sie liegt auf einer Landzunge mit Blick auf den Atlantischen Ozean. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung für das Mittagessen. Danach erkunden wir die Stadt und besuchen auch die beeindruckende Corniche von Casablanca. Übernachtung in einem Hotel.

Tag 2:Casablanca - Rabat die Hauptstadt - Asilah

Nach dem Frühstück fahren wir entlang der Küste nach Rabat. Rabat ist eine der kaiserlichen Städte Marokkos und die aktuelle Hauptstadt. Wir besichtigen die Highlights der Stadt: den Hassan-Turm, das Mausoleum von Mohammed V. und die Kasbah von Oudaya.  Zeit zur freien Verfügung für das Mittagessen. Am Nachmittag fahren wir in den Norden nach Asilah, der schönen Stadt am Meer. Übernachtung in einem Hotel

 

Tag 3:Asilah - Tanger - Rif-Gebirge - Chefchaouen

Nach dem Frühstück verlassen wir Asilah und fahren entlang der Küste nach Tanger. Auch bekannt als „die Braut des Nordens“. Die Stadt liegt im Nordwesten, wo das Mittelmeer vor Kap Spartel in der Straße von Gibraltar auf den Atlantik trifft. Zunächst erkunden wir die schöne Stadt und besuchen die Höhle des Herkules und das Kap Spartel. Zeit zur freien Verfügung für das Mittagessen, bevor wir ins Landesinnere nach Chefchaouen fahren. Wir fahren durch die Stadt Tetouan und das Rif-Gebirge. Unterwegs halten wir an, um Panoramablicke zu genießen. Übernachtung in einem Hotel in Chefchaouen.

Tag 4:Besichtigung von Chefchaouen, der blauen Stadt


Nach dem Frühstück erkunden wir Chefchaouen, die blaue Stadt, auch bekannt als Chaouen, was auf Berberisch Hörner bedeutet. Die Stadt befindet sich im Rif-Gebirge im Nordwesten Marokkos. Sie ist berühmt für ihre weiß und blau gestrichenen Gebäude und Gassen. Zunächst schlendern wir durch die bezaubernde alte Medina, die viele schöne authentische blaue Türen und weiß getünchte Wände hat. Zeit zur freien Verfügung für das Mittagessen. Am Nachmittag können Sie zur spanischen Moschee wandern. Die Moschee befindet sich auf einer Anhöhe, von wo aus Sie einen spektakulären Blick auf die gesamte blaue Stadt haben. Schließlich kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück. Übernachtung im selben Hotel.

Tag 5:Chefchaouen - die römischen Ruinen von Volubilis - Meknes - Fes

Nach dem Frühstück haben Sie Zeit, durch die schönen Gassen der blauen Stadt Chefchaouen zu schlendern. Dann fahren wir zu den alten römischen Ruinen von Volubilis. Sie sind sehr gut erhalten, da sie von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt sind. Hier gibt es viele schöne Mosaike, antike Säulen und Torbögen. Nach einem Spaziergang durch die Ruinen fahren wir 30 km weiter nach Meknes, der ismailischen Hauptstadt und einer der Königsstädte. Hier besichtigen wir Bab Al-Mansour, das Sahrij Souani-Becken, die königlichen Stallungen, den Getreidespeicher und das Mausoleum von Moulay Ismail. Dann fahren wir nach Fes. Übernachtung in einem Riad.

Tag 6:Geführte Stadtbesichtigung Fes

Den 6. Tag unserer 14-tägigen Marokko-Rundreise widmen wir der Erkundung der Highlights der Stadt Fes. Die Stadt gilt als eine der Königsstädte und ist außerdem das kulturelle und religiöse Zentrum Marokkos.

Wir beginnen den Tag mit der Besichtigung des königlichen Palasttores. Anschließend besichtigen Sie die gut erhaltene mittelalterliche Medina, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, mit einem örtlichen Führer. Sie besuchen das Blaue Tor oder Bab Boujloud, den Eingang zur alten Medina, die wie ein Labyrinth aus Gassen und Straßen aussieht. Sie betreten die Medina, um die Medrasa Bouanania, den Nejjarine-Brunnen und die Gerbereien zu besuchen. Und schließlich die Quaraouin-Moschee und die Universität, die älteste Universität der Welt. Danach verlassen wir die Medina und besuchen das jüdische Viertel, auch bekannt als „Mellah“. Am Nachmittag fahren wir zu einer alten Festung, von der aus man einen Panoramablick auf die Medina und die Stadt Fes hat. Schließlich kehren wir zu Ihrem Riad zurück.

Tag 7:Fes - Ifrane - Zedernwald - Midelt - Ziz-Tal - Merzouga Sahara

Nach dem Frühstück fahren wir in Richtung Süden durch Imouzzer und besuchen Ifrane. Die Stadt ist berühmt für ihre niedrigen Temperaturen, den Schnee und die Häuser im alpinen Stil – kein Wunder, dass sie die Schweiz Marokkos genannt wird. Danach geht es weiter zum Zedernwald, in dem die Berberaffen leben. Sie können sie füttern, während Sie im Wald spazieren gehen. Später fahren wir weiter nach Midelt, wo wir Zeit für ein Mittagessen haben. Anschließend fahren wir über den tizi nTichka und entlang des Ziz-Tals nach Merzouga. Mit Pausen für Panoramablicke.

Am Nachmittag erreichen wir die Sahara-Wüste von Merzouga, wo Sie auf Kamele umsteigen und die Sandwüste durchqueren. Sie machen einen Halt auf einer hohen Düne, um den Sonnenuntergang zu genießen. Schließlich geht es weiter zum Camp, das eine Kombination aus den traditionellen Zelten der Nomaden und dem Luxus eines Hotels ist. Hier können Sie die Musik der Berber-Trommeln genießen, während Sie unter dem weiten Sternenhimmel um das Lagerfeuer tanzen. Abendessen und Übernachtung im Camp.

Tag 8:Erkundung der Region Merzouga - Nomaden - Khamlia (Dorf Gnaoua) - Merzouga-See - Erg Chebbi - Palmenhain

Frühes Aufstehen ist ein Muss, um den wunderschönen Sonnenaufgang inmitten der Wüste zu bewundern. Zeit zur freien Verfügung für das Frühstück. Danach kehren Sie auf Kamelen nach Merzouga zurück, wo der Fahrer auf Sie wartet. Den 8. Tag Ihrer 14-tägigen Marokko-Rundreise widmen wir der Erkundung der Region von Merzouga. Die Gegend hat so viele unglaubliche Sehenswürdigkeiten zu bieten, von Sanddünen, wilden Seen, Minen, fossilen Gebieten bis hin zu märchenhaften Oasen. Sie sind der ideale Ort für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten.

Wir beginnen unsere Reise in Merzouga mit einer Fahrt abseits der Straße, um eine alte Lidstrich Mine zu besuchen. Dann statten wir den Nomaden in ihren handgefertigten, geflochtenen Zelten einen Besuch ab. Bei einem Berbertee erfahren wir, wie sie leben. Unser nächstes Ziel ist das Dorf Khamlia, wo Sie die Musik und die Tanzvorführungen der Gnaoua genießen können. Die Bewohner des Dorfes stammen aus Ländern südlich der Sahara wie Mali, Sudan und Niger. Freie Zeit für das Mittagessen in einem Restaurant. Danach machen wir einen Spaziergang durch den Palmenhain. Dann fahren wir ein paar Kilometer weiter zum wilden See von Merzouga, auch Flamingosee genannt. Schließlich kehren wir nach Merzouga zurück, essen zu Abend und übernachten in einem Hotel.

Tag 9: Merzouga Sahara - Rissani - Erfoud - Todra-Schluchten - Dades-Tal

Nach dem Frühstück verlassen wir die Wüste und besuchen die Stadt Rissani, die alte Hauptstadt des Tafilalet. Rissani ist immer noch ein wichtiges Handelszentrum in der Region, mit einem großen Souk, der dienstags, donnerstags und sonntags belebt ist.

Nach einem Bummel durch den Souk von Rissani fahren wir weiter nach Erfoud, wo wir eine der Werkstätten für versteinerten Marmor besuchen. Dann fahren wir durch die Palmenhaine von Touroug und Tinejdad, um die Todra-Schluchten zu erreichen. Der Flusslauf des Todra hat eine großartige Schlucht mit hohen roten Felswänden in die Berge gegraben. Diese Schluchten sind ein idealer Ort für Felskletterer. Sie können in den Schluchten wandern und die Schönheit der Landschaft genießen. Freie Zeit für das Mittagessen in einem Restaurant. Dann geht es weiter in das Dades-Tal, durch Boumalne Dades. Unvermeidliche Stopps bei den „Affen fingern“ Felsformatio. Und auch auf einem Punkt auf einem Berg mit Blick auf das Tal des Dades. Schließlich, Abendessen und Übernachtung in einem Hotel.

Tag 10:Dades-Tal - Rosental - Palmenhaine von Skoura - Ouarzazate Ait Ben Haddou Kasbah - Telouet - Hoher Atlas - Marrakesch.

Nach dem Frühstück setzen wir unsere Reise nach Kelaa M’gouna fort, um das Rosental zu besuchen. Jedes Jahr im Mai findet hier ein Rosenfest statt. Hier bieten die Einheimischen ihre Rosenprodukte an, von Parfüm über Rosenwasser und -öl bis hin zu Kosmetikprodukten. Anschließend fahren wir durch die Palmenhaine von Skoura, bevor wir Ouarzazate erreichen, wo wir die Studios besuchen, in denen berühmte Filme gedreht wurden.

Wir brechen auf, um die berühmte Kasbah von Ait Ben Haddou zu besuchen. Ein befestigtes Dorf, das von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde. Die Kasbah hat in vielen Filmen mitgespielt, darunter Gladiator, Alexander, Die Mumie usw. Und auch in Fernsehserien wie Game of Thrones. Dann geht es weiter nach Marrakesch, über den Tizi-N-Tichka-Pass und das Hohe Atlasgebirge. Wir halten zum Mittagessen und um Fotos an interessanten Orten zu machen. Übernachtung in einem Riad in Marrakech.

Tag 11:Geführte Besichtigungstour Marrakesch

Nach einem warmen Frühstück erkunden wir die Highlights von Marrakesch mit einem lokalen Führer. Die Stadt gilt als eine der vier Königsstädte in Marokko. Wir besichtigen den Bahia-Palast, die Saadier-Gräber, die Koran-Moschee Ben Youssef und bummeln über den größten traditionellen Souk Marokkos. Freie Zeit für ein Mittagessen in der Nähe des Jemaa El-Fna-Platzes. Später besuchen Sie die Koutoubia-Moschee, die größte Moschee in Marrakesch, und den Majorelle-Garten. Anschließend Transfer zu Ihrer Unterkunft, wo Sie den Jemaa El-Fna auf eigene Faust erkunden können.

Tag 12:Marrakech - Essaouira

Nach dem Frühstück fahren wir nach Westen in die Stadt Essaouira. Unterwegs halten wir an, um Arganbäume, Ziegen und Panoramablicke zu sehen. Wir erreichen die Stadt Essaouira, ehemals Mogador, eine der wichtigsten Küstenstädte in Marokko. Dort besichtigen wir den Fischereihafen, die alten Festungsmauern mit Kanonen und die alte Medina. Schließlich Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung in Essaouira.

Tag 13:Essaouira - Marrakech

Nach dem Frühstück verlassen wir Essaouira und fahren zurück nach Marrakesch. Mit Stopps für Panoramablicke. Zum Abschluss haben Sie die Möglichkeit, über den berühmten Jemaa El-Fna-Platz zu schlendern. Übernachtung in einem Riad.

Tag 14:Flughafen Marrakesch

Am letzten Tag Ihrer 14-tägigen Marokko-Rundreise ab Casablanca – abhängig von Ihrer Flugzeit – holen wir Sie am Flughafen von Marrakesch ab.

Karte